4.Rückrundenspiel

Tasmania gegen Blau-Weiß

Dieses Spiel fällt wohl in die Kategorie gebrauchter Tag. Erst wurden die Trikots vergessen, dann viel Durcheinander und das Gespräch mit dem Gastgeber, die uns sogar einen Trikotsatz gesucht hatten, nur keinen gefunden haben. So wartete der Gegner, bis unsere Trikots eintrafen. Mit fast 30 minütiger Verspätung ging das Spiel los. Leider übertrug sich das Durcheinander auch auf das Spiel. Wir kamen nicht rein. Nach fünf Minuten stand es 2:0 für den Gastgeber. Wir waren total überfordert, liefen nur hinterher und kamen kaum zu eigenen Torchancen. Man muss es so sagen: wir wurden vorgeführt! Wir können von Glück reden, dass es zur Halbzeit nur 4:0 stand.

Eher mit dem Mut der Verzweiflung gingen wir in die zweite Hälfte und schlossen gleich durch ein Tor von Simon zum 4:1 auf. Etwas Hoffnung glühte auf. Doch schon im direkten Gegenzug zerstörte Tasmania alle Hoffnungen und erhöhten auf 5:1. Man muss es so sagen, wir hatten heute unseren Meister gefunden. Mehr als der 8:2 Ehrentreffer durch Jonas L war nicht drin.

Am Ende mussten wir mit diesem Ergebnis zufrieden sein und konnten uns glücklich schätzen, dass es nicht noch höher verloren ging. Egal, abhacken und weiter machen!