3.Rückrundenspiel

Blau-Weiß gegen TSV Rudow.

Heute kam Rudow nach Waldesruh. Nach unserer Auffassung die stärkste Mannschaft in der Staffel. Nach einem ersten Aufeinandertreffen in einem Osterturnier wussten wir was uns heute erwartet. Wir traten von der ersten Minute an taktisch sehr diszipliniert auf und boten Rudow einen echten Fight. Trotz des hohen läuferischen und taktischen Aufwandes, den wir betrieben, war es kein schlechtes Spiel – ganz im Gegenteil. Wir zeigten das beste Spiel der Saison – auch angetrieben durch unseren stark spielenden Gegner. Auf beiden Seiten gab es gute Torchancen, wobei wir uns in der ersten Hälfte ein kleines Chancenplus erspielten, nur leider das Tor nicht machten. Mit dem 0:0 ging es in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte kam es zu einem echten Schlagabtausch. Beide Mannschaften zeigten, wie schon in Hälfte, ein hervorragendes Spiel. Wir erspielten uns wieder viele Torchancen, die wir leider nicht nutzen. Auch Rudow kam ein ums andere Mal gefährlich vor unser Tor. Beide Mannschaften spielten sehr diszipliniert, schnell und zielstrebig. Es gab auf beiden Seiten kaum Fehler. Es war klar, dass heute der kleinste Fehler das Spiel entscheiden würde. Leider war es unser Fehler. Trotz des engen Spiels blieben wir unserer Linie treu und bauten stets kurz auf, um das Spiel vom Tor aus zu gestallten. Fünf Minuten vor dem Ende unterlief uns dabei der einzige Fehler des ganzen Spiels. Eine unkonzentrierte Aktion und ein Ballverlust, den Rudow sofort bestrafte. 0:1 kurz vor dem Ende. Wir gingen noch einmal volles Risiko und hatten noch zwei Chancen zum Ausgleich, die wir leider nicht nutzen konnten. So blieb es beim 0:1, unsere erste Pleite.

Ein Spiel das keinen Verlierer verdient hätte. Trotzdem zeigten wir heute unser bestes Saisonspiel.

Kopf hoch und weiter so, Jungs!