8. Punktspiel gegen BSC Marzahn

BSC Marzahn gegen Blau-Weiß

Heute ging es zum Nachholspiel zum BSC Marzahn. Unter Flutlicht, milden Temperaturen und besten Voraussetzungen ging es los.

Wir waren von Anfang an giftig auf den Ball und zeigten schnelle und gute Angriffe und Kombinationen. Nur das schnelle Tor wollte nicht fallen. Nach vier Minuten gab es einen Eckball für uns, den der gegnerische Torwart ins eigene Tor faustete. Wir hatten anfangs etwas Probleme mit der tiefstehenden Defensive. Immerhin verteidigte Marzahn mindestens mit drei Mann vor dem Tor. Doch wir gewöhnten uns nach gut zehn Minuten daran und erhöhten das Tempo. Nach elf Minuten schoss Simon nach schöner Einzelaktion das 2:0. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Amadeus erhöhte vier Minuten später auf 3:0, ehe Lennox gefallen am Tore schießen fand. Innerhalb von vier Minuten schnürte er den Hattrick. Marzahn kam kaum aus der eigenen Hälfte. Unser Torwart Nils bekam den Ball nur wenn wir den Ball zu ihm spielten oder Marzahn den Ball aus der eigenen Hälfte schoss.

Mit dem 6:0 ging es dann in die Pause.

Nach der Pause ging es sofort wieder los. Die Jungs zeigten uns heute was die können. Egal wer spielte, Marzahn hatte keine Chance. Wir spielten viele Pässe, gingen im richtigen Moment ins Eins gegen Eins waren vor dem Tor eiskalt.

Direkt nach Wiederanpfiff erhöhte Jonas auf 7:0. Jetzt ging es los! Unsere Jungs bekamen Lust aufs Tore schießen. Insbesondere Amadeus. Innerhalb von 12 Minuten erzielte er einen lupenreinen Fünferpack. Ein Tor schöner als das andere! In der 40. Minute köpfte Willi nach schöner Vorlage von Lennox auf 13:0. Dann der Schönheitsfehler. Marzahn kam vors Tor und erzielte nach einem Eckball das 13:1. Die zwei Chancen die Marzahn vor dem Tor hatte, parierte Nils im Tor souverän. Mehr brachten die Gastgeber nicht auf unser Tor. Drei Minuten nach dem 13:1 hatten wir einen Eckball. Simon brachte den Ball rein und Nils II nahm den Ball trocken Volley und hämmerte ihn ins Tor. Das Tor des Tages! Nur eine Minute später erzielte Lennox wieder ein Tor. Dann belohnte sich endlich Flo mit seinem Tor. Nach vielen vergebenen Chancen konnte er endlich einnetzen. Danach passierte nicht mehr viel. In der 49. Minute erzielte Marzahn den 16:2 Ehrentreffer, nach einer Unaufmerksamkeit und mangelnder Rückwärtsbewegung unsererseits. Doch noch in derselben Minute stellte Lennox den alten Abstand wieder her.

Das war auch der Endstand.

Heute haben wir ein sehr gutes Spiel gesehen mit vielen guten Spielzügen, Tempo in den Aktionen und einer sehr guten Mischung aus Einzelaktionen und mannschaftlichen Spiel. Ein gelungener Hinrundenabschluss.

1:0 Eigentor (4´)

2:0 Simon (11´)

3:0; 8:0; 9:0; 10:0; 11:0; 12:0 Amadeus (15´/ 27´/27`/ 31´/ 33´/ 39´)

4:0; 5:0; 6:0; 15:1; 17:2 Lennox (19´/ 22´/ 23´/ 46´/ 49´)

7:0 Jonas (26´)

13:0 Willi (40´)

14:1 Nils II (45´)

16:1 Florian (46´)