2. Saisonspiel gegen den TSV Rudow

TSV Rudow – FSV Blau- Weiß Mahlsdorf/ Waldesruh   6-2 (3-2)

Samstag, den 24.09.2016

 

Viel vorgenommen, wenig Ertrag. So lässt es sich wohl am einfachsten ausdrücken. Im Testspiel gegen Biesdorf haben wir noch einen sehr guten Test gehabt, bei dem wir unser Spiel so umsetzen konnten, wie wir es uns vorgestellt haben. Im wichtigen Wettbewerb war davon nicht mehr viel zu sehen. Am Qualitätsunterschied der Gegner kann es nicht gelegen haben, da Biesdorf vermutlich sogar einen Tick stärker einzuschätzen ist. Natürlich war der Platz deutlich größer, als unter der Woche, dennoch ist das kein Argument, dass einige Dinge komplett aus den Köpfen verschwunden sind und der Wille nach jeden Ball zu gehen und alles zu geben nicht bei 100% war. Sicherlich haben wir auch gezeigt, dass wir gewinnen wollten, aber nur in Situationen, bei denen wir im Ballbesitz sind, reicht das eben nicht aus. Dazu kam, dass wir den Gegner wieder zu einfach zu Toren kommen ließen, wir im Stellungsspiel nicht immer optimal aussahen und die Konzentration auf das Spiel beim Gegner ausgeprägter schien. Wenn wir an diesen einfachen Dingen scheitern, wird es schwer, bekommen wir das in den Griff, werden wir auch eine erfolgreiche Saison spielen. Am kommenden Samstag haben wir die nächste Möglichkeit zu zeigen, wo die Reise hingehen soll.